Slide background

November 2016 - Kambodscha

Über Poipet reisen wir in Cambodia ein. Wir merken wir kommen in ein ärmeres Land. Die Strassen sind nicht mehr so gut und der Müll an den Strassen und in der Landschaft sind ein Problem.

Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com

Die Strassen sollten nicht verlassen werden da noch viele Gebiete vom Krieg vermint sind.

Was uns wundert sind die hohen Preise für Unterkunft und Verpflegung. Alles wird in Dollar gehandelt.

Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com
Auf einer großen Strasse geht es nach Siem Reap / Angkor , die jedoch nicht so stark befahren ist da es in Cambodia wenig Autos gibt. Rechts und Links von uns Reisfelder so weit das Auge Reicht.

Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com

In Siem Reap bleiben wir einige Tage um uns Angkor an zu schauen.

Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com
Fantastisch diese alte Stadt mit den vielen Tempeln.

IMG 5488

Mit dem Boot geht es dann über den Tonle Sab See nach Phnom Penh.

Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com

Vorbei an Fischerdörfern und dschungelartiger Kulisse.

Für meine Freundin ist es nicht so einfach die Hitze, die Anstrengung und diese Reiseart sind nicht ihr Ding. Sie hat sich entschieden die Reise ab zu brechen und zurück nach Europa zu fliegen. Zum Ausspannen fahren wir nach Kep.

Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com

Hier genießen wir ein paar Tage das Meer. Caroline möchte noch mit nach Vietnam ins Mekongdelta und bucht deshalb ihren Rückflug von Saigon in 14 Tagen.

 

 

Erzählen Sie von mir...

Facebook

Wir unterstützen Heiner Zimmer...

ego logo bohl design logoVelopoint Trier Logo